HOME Advertising Information Media partners Promotion Tips Unrestricted entrance - introducing into the body... Overcoming cancer: "spontaneous" remission and the placebo effect Cancer risk factors: atherosclerosis and cancer
 

DIE IMMUNISIERUNG DES KINDES MIT DEM KREBS: DIE PASSIVE IMMUNISIERUNG

Die Nutzung der passiven Immunisierung ist für bestimmte infektiöse Agenten, einschließlich die Masern, der Hepatitis A, der Hepatitis B, und das Chickenpox gut bestimmt. Wegen des möglichen Verlustes der Immunität, während die Patienten die Chemotherapie und das Potential für die Absonderung bekommen, kann kosten, die jährlichen Titer zu prüfen. Die Mehrheit der Empfehlungen, die folgen, ist von der amerikanischen Akademie der Kinderheilkunde ein Rotes Buch.

A. Die Masern

  1. Die frei kompromittierten Patienten, die zu den Masern affiziert sind, sollen die freie Prophylaxe des Globulins, selbst wenn früher иммунизированный bekommen. Die Effektivität des freien Globulins im Laufe von 6 Tagen nach der Absonderung in der Verhinderung der ernsten Komplikationen bei den Patientinnen mit dem Krebs ist, aber es, wahrscheinlich nicht klar, es wird nützlich sein.
  2. Die Empfehlungen

a.     Das freie Globulin 0.5 ml/kg, intramuskulär (IM) (макси -

15 мл die Dosen der Mutter), soll im Laufe von 6 Tagen nach gegeben sein

Die Absonderung zu den Masern. (Bemerken Sie, dass diese Dosis höher ist als

Es empfahl für die freien-kompetenten Menschen.)

b.     Der vereinigten Prophylaxe mit der lebendigen Virusvakzine dienen zur Gegenanzeige in den frei kompromittierten Kindern, aber

Empfohlen in den freien-kompetenten Kontakten (die Verwandtschaft -

lings, andere Familienangehörigen).

B.     Die Leberentzündung B

Die Bestimmung der Leberentzündung B das freie Globulin (HBIG) verhindert die Leberentzündung B für die Patienten mit der transdermalen oder sich zur Schleimhaut verhaltenden Absonderung oder für den häuslichen Kontakt mit dem langdauernden Träger HBsAg ergebnisreich. Die Impfung nach der Absonderung ist sehr ergebnisreich wenn es mit der passiven Immunisierung in der Prophylaxe der Krankheit, besonders vereinigt ist wenn вакцинный die Reihe im Laufe von 7 Tagen nach der Absonderung anfängt.

Die Empfehlungen

a.     Die vereinigte Prophylaxe mit HBIG und HBV wird für das nicht aufgepfropfte Kind oder für das Kind empfohlen

Mit dem registrierten negativen Titer ungeachtet des Vorhergehenden

Die Impfung.

b.     Für die nicht aufgepfropften Kinder die Dosis HBIG 0.06

IM ml/kg (Maximum dosieren 5 мл), um Angabe innerhalb 24 zu sein

Die Stunden der Absonderung.

c.     Für die aufgepfropften Kinder entweder mit den Unbekannten oder mit den negativen Titern, die Dosis HBIG - IM auf 0.5 мл. Für das Kind

Mit dem registrierten positiven Titer ist HBIG nicht angegeben.

C.     Die Leberentzündung A

Das freie Globulin kann die klinische Krankheit verhindern, die aus der Leberentzündung den Virus in den affizierten empfänglichen Menschen wenn folgt es ist im Laufe von 14 Tagen nach der Absonderung gegeben.

Die Empfehlung

Die Dosis des freien Globulins bildet 0.02 ml/kg (Maximum dosieren 5 мл), so bald wie möglich nach der Absonderung.

D.     Das Chickenpox

1. Die Absonderung zum Chickenpox ist wie die dauernde häusliche Absonderung jemandem mit dem floriden Chickenpox bestimmt oder, sich im selben Zimmer mit dem Menschen zu befinden, der sich im infektiösen Zustand (das heißt, für 1-2 Tage früher und später 5 Tage nach der Blüte пузырьков) im Laufe von der wenigstens 1 Stunde befindet.

Der Rotlaufgürtel des Chickenpox das freie Globulin (VZIG) ist bei der Verhinderung des primären Chickenpox sehr ergebnisreich.

Die Inkubationsperiode ist auf 7 Tage verlängert, wenn VZIG verwendet wird, deshalb die Periode der Isolierung erstreckt sich ab dem Tag 10 zum Tag 28 nach der Absonderung. Keine Befunde sind auf der möglichen Rolle ацикловира in der Prophylaxe des Chickenpox nach der Absonderung zugänglich.

Die Empfehlung

Die frei kompromittierten Kinder, die zum Chickenpox affiziert waren und haben die negativen Titer registriert, sollen VZIG 1 kg pusyrka/10 IM (Maximum 5 пузырьков dosieren) im Laufe von 96 Stunden nach der Absonderung bekommen. Die Kinder, die aufgepfropft waren und\oder haben die positiven Titer, sollen VZIG mit den Absonderungen nicht bekommen.

E. Die Schwindsucht

Die Kinder, die zum potentiell infektiösen Fall der Schwindsucht affiziert sind, sollen den Hauttest des Tuberkulins (gereinigt eiweiß- abgeleitete, mit den adäquaten Kontrollgruppen) und das Röntgenogramm der Brust verlegen. Jedoch können sie apathisch sein, und die negativen Ergebnisse des Hauttestes bezeichnen den Mangel der Krankheit nicht.

Die Empfehlung

Verwenden Sie изониазид des prophylaktischen Mittels (10 Milligramm/kg/Tag vom Mund; Maximum dosiert 300 Milligramme/Tage) im Laufe von 12 Monaten den frei kompromittierten Patienten mit der bedeutenden Absonderung zur Schwindsucht, unabhängig von den Ergebnissen des Hauttestes.

*8\168\2*

Der Krebs

Das Spanische Das Englische Das Französische Das Deutsche Das Portugiesische Das Italienische
 

Der unbeschränkte Introitus - xeno-estrogeny
Die Immunisierung des Kindes mit dem Krebs: die passive Immunisierung
Der Krebs: онкогены
Die richtigen Speziese des Fettes in der Diät: wie fern ist, wie der Hunger
Die allgemeinen Fragen über den Krebs der Milchdrüse: welche ökologische Risikofaktoren?
Die Überwindung des Krebses: die psychosomatische Gesundheit
Die Risikofaktoren des Krebses: die hormonalen Risikofaktoren

       
Rezeptpflichtige Medikamente. Kaufen Sie generische Viagra, Cialis, Levitra. | Online-Apotheke, Online-Verschreibungen | Verschreibungspflichtige Medikamente ohne Rezept. Online-Apotheke